OB-Wahl Wetzlar

Oberbürgermeister:innenwahl Wetzlar: DIE LINKE. schickt Hermann Schaus ins Rennen

Am Samstag, den 24.10.2020, stellte die Partei DIE LINKE. Lahn-Dill ihre Listen für die Kommunalwahl 2021 in der Wetzlarer Stadthalle auf. Neben der Liste für den Kreistag, wurde die Liste für die Wetzlarer Stadtverordnetenversammlung aufgestellt, ebenso wie ein Kandidat zur Oberbürgermeister:innenwahl Wetzlar bestimmt.

 

 

 

Ich freue mich sehr, dass DIE LINKE. mich einstimmig als Kandidaten zur Wetzlarer Oberbürgermeister:innenwahl aufgestellt hat. Ich werde ich in einem engagierten Wahlkampf Flagge zeigen für einen sozialen und ökologischen Wandel, für mehr Solidarität und direkte Bürger:innen-Beteiligung!“

Schaus, der bis in die 90er Jahre, mehr als 20 Jahre aktiv in der SPD war, zählt zu den Mitbegründern der LINKE und gehört seit 2008 für DIE LINKE. dem Hessischen Landtag in verschiedensten Positionen an. Zur Zeit ist er auch stellvertretender Vorsitzender des Lübcke-Untersuchungsausschuss.

Tim Zborschil, stellvertretender Vorsitzender der Lahn-Dill-LINKEN, ergänzt: „Als LINKE freuen wir uns sehr, dass wir einen so starken und überregional bekannten Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters ins Rennen schicken werden. Hermann hat die volle Unterstützung unserer Mitglieder. Dass es an nachhaltigen, zukunftsgerichteten Positionen in Wetzlar mangelt, hat zuletzt auch die unterirdisch geführte Debatte rund um das Parkhaus am Dom gezeigt. Hermann wird hier einen wichtigen Gegenpol darstellen!“ 

Hinweis: Beigefügt finden Sie seine Bewerbungsrede mit den inhaltlichen Schwerpunken

Bewerbung als OB-Kandidat in Wetzlar (pdf-Datei)